RTA Einstelltechniken

Strahlenschutz

Bleischürze:

Immer auf Bleischürze achten, gerade bei horizontalem Strahlengang sollte ein Auge auf gutem Strahlenschutz gelegt werden.

Einblendung:

Wenn es um Extremitäten geht, ist eine enge Einblendung in der Breite einfach zu bewerkstelligen. In vielen Fällen kann man sich (vor allem bei voluminösen) Weichteilen auf die ossären Strukturen durch Tasten beschränken. In der Längsausdehnung hängt die Einblendung vom vermuteten Befund ab.
Bewegungsformen
Abduktion: Wegführen, Wegbewegen einer Gliedmaße von der Medianebene des Körpers
Adduktion: Heranführen einer Gliedmaße nach der Mittellinie des Körpers
Anteversion: Vorwärtsbewegen einer Gliedmaße
Dorsalflexion: Heben des Hand- oder Fußrückens
Elevation: schließt sich an die Abduktion an; der Arm geht über die horizontale Achse hinaus
Extension: Streckung (z.B. im Kniegelenk, im Ellenbogengelenk, des Rumpfes)
Flexion: Beugung (z.B. im Ellenbogengelenk, im Kniegelenk)
Retroversion: Rückwärtsführung einer Gliedmaße
Rotation: Drehung um die Längsachse der Gliedmaße
Palmarflexion: Senken des Handrückens
Plantarflexion: Senken des Fußrückens
Pronation: Die Hohlhand weist nach unten oder nach hinten
Supination: Die Hohlhand weist nach oben oder nach vorn
Bezeichnungen
anterior-posterior - a.p. von vorne nach hinten
posterior-anterior - p.a. von hinten nach vorne
ventro-dorsal - v.d. vom Bauch zum Rücken
axial -ax. in Richtung der Längsachse des Körpers oder Gelenk
sagittal parallel zur Medianebene in Richtung a.p oder p.a.
radio-ulnar vom Radius zur Ulna
dorso-volar - d.v. vom Handrücken zur Handinnenfläche
volo-dorsal - v.d. von der Handinnenfläche zum Handrücken
dorso-plantar - d.p. vom Fußrücken zur Fußsohle
medio-lateral von der Mitte nach außen hin
caudo-cranial vom Steiß Richtung Kopf gekippt oder gerichtet
cranio-caudal vom Kopf Richtung Steiß gekippt oder gerichtet
   
Cranial kopfwärts
Caudal steißwärts
Superior nach oben beim aufrechten Körper
Inferior nach unten beim aufrechten Körper
Medial zur Mitte hin
Lateral seitlich
Zentral auf das Innere des Körpers zu
Peripher auf die Oberfläche zu, im Äußeren Körperbereich
Anterior nach vorne zu
Posterior nach hinten zu, hinten gelegen
Ventral bauchwärts, zum Bauch hin gelegen
Dorsal rückenwärts, zum Rücken hin gelegen
Proximal zum Rumpf hin gelegen, näher zur Körpermitte
Distal weiter vom Rumpf entfernt liegend, weiter weg von der Körpermitte
Ulnar nach der Ulna hin
Radial nach dem Radius hin
Dexter rechts
Sinister links
Internus innen liegend, der Innere
Externus außen liegend, der Äußere
Palmar/volar in oder nach der Hohlhand zu
Plantar in oder nach der Fußsohle zu
Parietal zur Wand hin gelegen, wandständig
Viszeral zu den Eingeweiden hin gelegen
Profundus in der Tiefe gelegen
Superficialis oberflächlich gelegen